S-Bahn in Frankfurt

Bahnreisende müssen sich bis Montag auf mehreren S-Bahn-Linien in Frankfurt und Offenbach auf Verspätungen und Zugausfälle einstellen. Eine Weiche muss repariert werden.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found S-Bahn: Kaputte Weiche muss ausgetauscht werden

Bauarbeiten im Frankfurter S-Bahn-Tunnel
Ende des Audiobeitrags

Wie der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) mitteilte, ist der Verkehr der S-Bahn-Linien S1, S2, S8 und S9 voraussichtlich bis Sonntag beeinträchtigt.

Ursache ist eine seit Mittwochabend defekte Weiche am Halt Offenbach Ost, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn (DB) sagte. Die Züge könnten nur langsam über die Weiche fahren oder müssten vorbeigeleitet werden.

Repariert werden soll die Weiche der Sprecherin zufolge in der Nacht auf Sonntag. Zum Berufsverkehr am Montagmorgen sollen die S-Bahn-Linien wieder ohne Einschränkungen fahren.

Weniger Züge und mehr Verspätungen

Bis dahin verkehrt die Linie S1 laut RMV statt im 15-Minuten-Takt nur alle 30 Minuten. Die Fahrten der Linie S2 beginnen und enden am Frankfurter Südbahnhof statt am Bahnhof Hofheim. Zwischen Frankfurt Ostendstraße und dem Bahnhof Dietzenbach fährt die S2 ebenfalls nur im 30-Minuten-Takt.

Auf den Linien S8 und S9 komme es in Fahrtrichtung Hanau Hauptbahnhof zu Verspätungen. Dem RMV zufolge müssen sich Fahrgäste auch auf einen Gleiswechsel am Bahnhof Offenbach Ost einstellen. Ausnahmen soll es auf jeweils drei Fahrten im Früh- und Spätverkehr geben.

Sendung: hr1, 11.10.2019, 15.00 Uhr