Der Aufsichtsrat der Deutschen Börse in Frankfurt hat den Ende 2020 auslaufenden Vertrag von Vorstandschef Theodor Weimer um vier Jahre verlängert.

Weimer habe das Wachstum der Börse vorangegetrieben, den Aktienkurs erheblich gesteigert und die Belegschaft neu motiviert, sagte Aufsichtsratschef Faber am Freitag.