Nach einem Rekordjahr tritt Deutsche-Börse-Chef Weimer etwas auf die Euphoriebremse.

"Wir hatten ein gutes Jahr 2020. Wir sind weit davon entfernt, übermütig zu werden", sagte Weimer am Donnerstag. 2020 hatte die Börse vom regen Handel an den Finanzmärkten in der Anfangsphase der Corona- Krise profitiert.