Die Verlegerin Karin Schmidt-Friderichs steht künftig an der Spitze des Frankfurter Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Sie wurde am Mittwoch in Berlin bei der Hauptversammlung zur neuen Vorsteherin gewählt, wie der Börsenverein mitteilte. Auf sie entfielen 500 der 943 abgegebenen Stimmen. Schmidt-Friderichs folgt auf Heinrich Riethmüller,der nicht mehr antrat.