Für Berufspendler um Wiesbaden und Mainz ist der Weg zur Arbeit am Montagmorgen wegen der Sperrung der Theodor- Heuss-Brücke zur Geduldsprobe geworden.

Es kam zu erheblichen Beeinträchtigungen im gesamten Bereich der beiden Ausweichrouten über die A643 und die A60, sagte ein Polizeisprecher. Ein Auffahrunfall auf der A60 zwischen Mainz-Laubenheim und Ginsheim-Gustavsburg (Groß- Gerau) sorgte zwischenzeitig für weitere Engpässe in der Region. Wegen Sanierungsarbeiten ist die Brücke über den Rhein für vier Wochen für Autos, Lastwagen und Motorräder gesperrt.