Die Commerzbank plant angesichts ihres Kahlschlags im Filialnetz digitale Beratungszentren zur Betreuung von Kunden.

Das Frankfurter Geldinstitut will nach eigenen Angaben Mitte Oktober in Berlin, Düsseldorf sowie in Schleswig-Holstein digitale Beratungszentren mit jeweils bis 100 Mitarbeitern aufbauen. Ausgebildete Bankkaufleute sollen dort das komplette Dienstleistungsangebot der Bank einschließlich Wertpapierberatung und Baufinanzierung bieten.