Einer am Dienstag vorgestellten Studie der Verkehrsgesellschaft traffiq zufolge nutzen die Menschen in der Corona-Pandemie den Öffentlichen Nahverkehr weniger.

Mehr als die Hälfte (54 Prozent) der rund 1.000 im Oktober Befragten gab demnach an, seltener mit Bus und Bahn zu fahren. Als Grund nannten sie Corona - nach Fahrtangebot, Preis oder Zuverlässigkeit.