Der Verbindungstechnik-Spezialist Norma aus Maintal (Main-Kinzig) hat die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie im ersten Quartal deutlich zu spüren bekommen.

Unter dem Strich brach der Überschuss um knapp 44 Prozent auf 10,8 Millionen Euro ein, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.