Zur Bewältigung der Coronakrise verlangt die hessische Metall- und Elektroindustrie Entlastungen vom Staat und von der IG Metall.

In der Tarifpolitik dürften Kostensteigerungen oder mangelnde Flexibilität nicht den Druck auf betriebsbedingte Kündigungen erhöhen, so ein Sprecher am Dienstag.