Die Deutsche Bank erhöht beim Thema Klima- und Umweltschutz das Tempo.

Die Summe von mehr als 200 Milliarden Euro an nachhaltigen Finanzierungen und Anlagen will Deutschlands größtes Geldhaus nun bis Ende 2023 erreichen - zwei Jahre früher als zunächst geplant. "Wir müssen schnellstmöglich von Ambition zu Wirkung kommen", sagte Konzernchef Sewing am Donnerstag.