Die Deutsche Bank steigt bei dem Hamburger Zinsportal Deposit Solutions ein.

Sie erwirbt laut Mitteilung vom Donnerstag einen Anteil von knapp fünf Prozent. Zur Höhe des Investments wurde nichts bekannt. Die Deutsche Bank betreibt auf Basis der Deposit-Solutions-Technologie ihr Portal "Zinsmarkt", über das Kunden per Online-Broker Maxblue Geld bei verschiedenen Instituten anlegen können.