Die Software-Probleme bei der Deutschen Flugsicherung dauern an.

In der Folge könne der Luftraum über weiten Teilen Deutschlands auch am Freitag 25 Prozent weniger Passagierflüge aufnehmen als sonst, so eine DFS-Sprecherin. Die Sicherheit des Luftverkehrs sei aber nicht gefährdet.