Mit Blick auf drohende Diesel-Fahrverbote verlangen fünf hessische Großstädte von Bundesverkehrsminister Scheuer (CSU) die Einführung einer blauen Plakette anstelle "digitaler Checkpoints".

"Unsere Städte werden sich nicht an dieser verfassungsrechtlich fragwürdigen Datensammlung beteiligen", heißt es in einem am Dienstag bekannt gewordenen Brief an den Minister zu dessen Plänen einer automatisierten Nummernschild-Erfassung. Die Unterzeichner sind die Umwelt-Dezernenten von Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt, Kassel und Gießen.