Im Kampf um den Erhalt der Karstadt-Filiale auf der Frankfurter Zeil hat sich Ministerpräsident Bouffier (CDU) am Dienstagnachmittag mit dem Betriebsrat getroffen.

Man habe gemeinsam nach Wegen gesucht, wie man den Standort erhalten könne, sagte ein Regierungssprecher. Bouffier werde den Mitarbeitern so gut es gehe zur Seite stehen. Mehr wollte der Sprecher nicht sagen.

Bouffier hatte die Unternehmensleitung bereits gebeten, ein Angebot des Vermieters einer günstigeren Miete für die Zeil-Filiale zu prüfen. Durch die Schließung würden 440 Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren.