Edeka warnt vor einer Leberwurst mit Kalbfleisch, die teilweise nicht durchgegart ist.

Ein vorzeitiger Verderb sei möglich, teilte das Unternehmen am Montag in Darmstadt mit. Betroffen seien 150g-Packungen mit MHD 15.Juli 2020 und der Chargennummer 20162. Die Leberwürste wurden über die Bedientheken unter anderem in Märkten in Südhessen verkauft.