Bei Hessens privaten Busunternehmen schwindet die Gefahr neuer Streiks.

Die Gewerkschaft Verdi und der Landesverband hessischer Omnibusunternehmer (LHO) haben nach dpa-Informationen grundsätzlich einem Schlichtungsvorschlag zugestimmt. Nähere Einzelheiten sollen erst am Dienstagabend in Frankfurt vorgestellt werden, nachdem die Tarifkommissionen beider Seiten abschließend über den Kompromiss beraten haben. In dem Tarifkonflikt hatten die Fahrer über nahezu zwei Wochen in vielen Nahverkehrsbetrieben gestreikt.