Gegen ein geplantes Zwischenlager für belasteten Erdaushub beim Bau des Terminals 3 auf dem Frankfurter Flughafen sind rund 50 Einsprüche von Privatleuten erhoben worden.

Nach Angaben der Behörden kommen noch Kommunen, Bürgerinitiativen und Umweltverbände hinzu. Bei dem Bau fallen große Mengen von mit polyfluorierten Chemikalien (PFC) verseuchter Erde an.

Im Süden des Frankfurter Flughafens entsteht in einem riesigen Bauprojekt das neue Terminal des größten deutschen Airports für bis zu 25 Millionen Passagiere jährlich.