Die Entscheidung, ob die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt bleibt, wird Anfang 2020 fallen.

Das sagte der Geschäftsführer des Ausrichters VDA, Koers, nach einem Gespräch mit Oberbürgermeister Feldmann (SPD) am Montag. Der Verband will auch andere Standorte anschauen. Feldmann ist für eine "Biennale der Mobilität".