Audio

Abfertigung am Flughafen Frankfurt normalisiert sich

Passagiermaschinen stehen auf dem Vorfeld des Frankfurter Flughafens.

Der Flughafen Frankfurt scheint die Probleme bei der Abfertigung nach Wochen in den Griff bekommen zu haben. Bei derzeit täglich bis zu 180.000 Fluggästen herrsche ein für Ferienzeiten normaler Betrieb, meldet der Betreiber Fraport.

Flugreisende müssen sich am Frankfurter Flughafen auch an diesem Wochenende auf längere Wartezeiten einstellen. Der Betrieb verlaufe am ersten Wochenende, an dem mit bayern und Baden-Württemberg nunmehr alle Bundesländer Sommerferien haben, dennoch "stabil und geordnet", sagte ein Sprecher des Betreibers Fraport am Samstagmittag auf Anfrage.

Im Vergleich zum normalen Ablauf zu Ferienzeiten gebe es bei den Wartezeiten keine besonderen Ausreißer. Konkret bittet Fraport Gäste unter anderem darum, mindestens zweieinhalb Stunden vor Abflug am Check-in zu sein. Normalerweise soll man zwei Stunden vorher am Schalter erscheinen. An diesem Samstag und am Sonntag erwartet der Flughafenbetreiber wie bereits am Freitag jeweils 170.000 bis 180.000 Fluggäste. Zu den bereits bekannten Flugstreichungen gebe es keine zusätzlichen Annullierungen.

Erst Personalmangel, dann Streik

Seit Wochen gibt es am Frankfurter Flughafen Probleme bei der Gepäckabfertigung, weil Personal fehlt. Gepäck konnte häufig nicht rechtzeitig geladen werden, so dass laut Fraport in den Spitzen jeweils Gepäckstücke in vierstelliger Höhe liegen blieben und nachgesendet werden mussten.

Auch wegen des großen Andrangs hatten Fluggesellschaften deshalb Flüge gestrichen, so dass nicht so viele Flugzeuge wie sonst gleichzeitig abgefertigt werden mussten. Mitten in der Ferienzeit legte dann vergangenen Mittwoch noch die Gewerkschaft Verdi mit einem Warnstreik des Bodenpersonals die Lufthansa für einen Tag lahm.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Formular

hessenschau update - Der Newsletter für Hessen

Hier können Sie sich für das hessenschau update anmelden. Der Newsletter erscheint von Montag bis Freitag und hält Sie über alles Wichtige, was in Hessen passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen. Hier erfahren Sie mehr.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars