Negative Effekte haben das Wachstum des Dialyseanbieters Fresenius Medical Care (FMC) in Bad Homburg im dritten Quartal ausgebremst.

Dennoch konnte die Fresenius-Tochter bei nahezu stabilen Umsätzen ihr Ergebnis überraschend stark steigern. Wie das Dax-Unternehmen am Donnerstag mitteilte, erwirtschaftete FMC einen Umsatz von 4,41 Milliarden Euro.