Mit mehr als zwei Milliarden Euro hat die Stadt Frankfurt 2019 Rekordeinnahmen aus der Gewerbesteuer verzeichnet.

Das Ergebnis liege rund 90 Millionen über dem Vorjahreswert, erklärte Stadtkämmerer Uwe Becker (CDU) am Freitag. Auch die Einkommens- und die Umsatzsteuer fielen höher aus. Die Stadt könne das Geld gut brauchen, um Defizite auszugleichen.