Der zweite heiße und trockene Sommer in Folge hat dem Frankfurter Stadtwald zugesetzt.

Bei 96,9 Prozent der Bäume seien lichtere Baumkronen und vorzeitiges Abwerfen des Laubes nachgewiesen worden, heißt es in dem am Donnerstag veröffentlichten Waldzustandsbericht der Stadt. Acht Prozent des Gesamtbestandes, etwa 140 Bäume, seien vollständig abgestorben.