An diesem Dienstag wird der Frankfurter Fernbusbahnhof eröffnet. Allerdings sind bislang nur die Haltestellen fertig, Toiletten und Warteräume fehlen.

Nach jahrelanger Planung und Bauzeit soll am Dienstag der erste Bus den neuen Frankfurter Fernbusbahnhof ansteuern. Damit läuft der Betrieb auf dem Areal südlich des Frankfurter Hauptbahnhofs offiziell an.

Zunächst seien aber nur die 14 Haltestellen fertig, teilte Projektentwick- ler CA Immo am Montag mit. Erst wenn ein Betreiber gefunden sei, könne das Terminal weitere Serviceangebote erhalten. Derzeit gibt es weder Warteräume noch Toiletten für Reisende.

Nach Angaben von CA Immo sondiert die Stadt Frankfurt, ob sie das Gelände kauft. Das sei eine von mehreren Optionen, sagte ein Sprecher der Stadt.