Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Flughafen Frankfurt sucht Personal

Auf dem Rollfeld des Frankfurter Flughafens.

Vom Frankfurter Flughafen gehen noch längst nicht so viele Flüge wie vor der Pandemie. Trotzdem sucht der Airport schon jetzt wieder Personal. Die kommende Urlaubssaison ist nur ein Grund dafür.

Die Coronakrise scheint am Frankfurter Flughafen allmählich zu Ende zu gehen: Der Betreiber Fraport sucht derzeit neue Arbeitskräfte für die Bodenverkehrsdienste. Dabei fertigt der Flughafen noch immer nicht mehr als 40 Prozent der Passagierzahlen ab, die er vor der Pandemie erreichte.

Trotzdem werde mehr Personal gebraucht, teilte Fraport am Freitag mit. Zum einen, weil diese Sommerferien mit mehr Urlaubsreiseverkehr zu rechnen sei. Dann könnte es schwer planbare Spitzenzzeiten mit vielen Flügen geben. Zum anderen habe der Frachtverkehr zugenommen und die Flugplanung der Airlines sei in der Pandemie kurzfristiger geworden. Die Verteilung der Flüge über den Tag habe sich verändert.

Geballter Flugverkehr am Morgen

Zu bestimmten Uhrzeiten würde sich der Flugverkehr jetzt besonders ballen, etwa morgens zwischen sieben und neun Uhr oder an den Wochenenden. Dann müsse am größten deutschen Flughafen zeitweise wieder ähnlich viel Verkehr gewickelt werden wie im Rekordjahr 2019, so der Betreiber.

Konkret suche die Tochter FraGround deshalb mehrere hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das sogenannte "Ground Handling": Dazu gehören unter anderem die Gepäck- und Flugzeugabfertigung, also Be- und Entladen am Flugzeug, sowie Personal, das etwa die Treppen an die Aufgänge der Maschine rollt.

Ehemalige Zeitvertrag-Mitarbeiter gesucht

Die Ausschreibungen richten sich vor allem an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Zeitvertrag während der Pandemie ausgelaufen war und dann in der Krise nicht verlängert wurde. Das betraf laut Fraport mehrere hundert Beschäftigte, die das Unternehmen jetzt zurückgewinnen will. Aus der Kurzarbeit seien zumindest im operativen Bereich schon fast alle Angestellte zurückgeholt worden.

Insgesamt hatte der Flughafen Frankfurt wegen der Coronakrise tausende Stellen abgebaut. Im Bereich bei der FraGround und der Stammgesellschaft Fraport arbeiten rund 6.300 Beschäftigte.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen