Die Frankfurter Sparkasse schrumpft ihr Filialnetz in den kommenden Jahren deutlich und baut Personal ab.

17 der derzeit 60 Standorte sollen bis Mitte 2024 aufgegeben werden, wie Vorstandsvorsitzender Wiedemeier am Donnerstag mitteilte. Die Schließungen betreffen ausschließlich das Stadtgebiet Frankfurt.