Der Gabelstapler-Hersteller Kion in Frankfurt leidet unter gestörten Lieferketten und gestiegenen Kosten.

Auch der Krieg in der Ukraine habe die Lage im zweiten Quartal verschärft, teilte Kion am Donnerstag mit. Als bereinigtes Ergebnis vor Zinsen und Steuern blieben mit 311,7 Millionen Euro nur noch zwei Drittel des Vorjahreswertes.