Der angeschlagene amerikanische Kosmetikkonzern Coty prüft den Verkauf mehrer Marken, darunter Wella in Darmstadt.

Das kündigte das mehrheitlich von der deutschen Milliardärsfamilie Reimann kontrollierte US-Unternehmen am Montag in New York an. Coty hatte Wella erst 2016 vom Konsumgüter-Riesen Procter & Gamble übernommen. Am Darmstädter Standort sind rund 1.000 Mitarbeiter beschäftigt.