Die Gewerbesteuereinnahmen in Hessen sind in den ersten neun Monaten 2019 weiter gestiegen, das Wachstum bremste allerdings spürbar ab.

Städte und Gemeinden nahmen in den ersten drei Quartalen 4,1 Milliarden Euro ein, das sind 7,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Im ersten Halbjahr hatte das Plus noch bei 13,9 Prozent gelegen, teilte das Statistische Landesamt in Wiesbaden mit.