Der Zulieferer Continental hat mit seinen neuartigen OLED-Displays für den Autoinnenraum einen ersten Großauftrag an Land gezogen.

Mit einem Auftragsvolumen von rund einer Milliarde Euro kommen die Displays in einem volumenstarken Serienfahrzeug eines globalen Autobauers zum Einsatz, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Der Serienstart ist für 2023 geplant.