Der IT-Dienstleister Medatixx aus Eltville (Rheingau-Taunus), der jede vierte Arztpraxis in Deutschland mit Software versorgt, ist Opfer einer Ransomware-Attacke geworden.

Dabei seien "wichtige Teile des internen IT-Systems" verschlüsselt worden. Seit Mitte vergangener Woche werde an der Wiederherstellung der eigenen Infrastruktur gearbeitet, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Die Funktion der Praxis-Verwaltungssysteme (PVS) sei offenbar nicht betroffen. Medatixx empfiehlt seinen Kunden, die Passwörter zu ändern.