Um das Wohnungsangebot in den Städten und Ballungsräumen zu verbessern, fordert der Immobilienbesitzerverband Haus & Grund ein beschleunigtes Verfahren bei der Erteilung von Baugenehmigungen.

"Sobald die Unterlagen für den Bauantrag komplett vorliegen, hat die Behörde zwei Monate Zeit, zu entscheiden. Findet bis dahin keine Entscheidung statt, gilt der Antrag als genehmigt", erläuterte Geschäftsführer Ehrhardt.

Die vorgeschlagene Baugenehmigungsfiktion könne besonders bei geplanten Aufstockungen schnell neuen Wohnraum schaffen.