Im Jahr 2020 haben Menschen in Hessen rund 5,2 Milliarden Euro geerbt oder geschenkt bekommen.

Der Landeshaushalt nahm dadurch 785 Millionen Euro Erbschaft- und Schenkungssteuer ein, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.