Der Mitgründer und Chef der US-Datenanalyse-Firma Palantir, Karp, hat deren Arbeit mit Sicherheitsbehörden etwa in Hessen verteidigt.

Die hessische Polizei habe nach eigenen Angaben mit Hilfe der Software einen Terroranschlag vereitelt, sagte Karp beim Podcast "inside.pod". "Ich erfahre von einer verhinderten Terrorattacke in Europa ungefähr ein Mal pro Woche", so Karp.

In Hessen hat der Kauf der Software zu einem Untersuchungsausschuss um die Vergabepraxis des Innenministeriums geführt.