Das verfügbare Privateinkommen der Hessen ist im Jahr 2017 gestiegen.

Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Wiesbaden hatte jeder Einwohner 23.090 Euro zur Verfügung. Das sind 2,3 Prozent oder 520 Euro mehr als noch im Jahr zuvor. Deutschlandweit lag dieser Wert bei 22.620 Euro.