Die Beschäftigten in der hessischen Holz- und Kunststoffindustrie bekommen stufenweise mehr Geld.

Ab 1. Januar 2020 steigen die Löhne und Gehälter um 2,6 Prozent, ein Jahr später um weitere 1,8 Prozent, wie die IG Metall am Donnerstag nach einem Tarifabschluss mit dem Verband Holz und Kunststoff Hessen-Thüringen mitteilte. Außerdem sollen die Beschäftigten drei Monate lang 150 Euro extra erhalten. In Hessen arbeiten laut IG Metall rund 27.000 Beschäftigte in 200 Betrieben der Holz- und Kunststoffindustrie.