Einen Monat vor Beginn der der Automobilausstellung IAA in Frankfurt gibt es Streit um einen geplanten Klima-Dialog.

Der Verband der Automobilindustrie, der die IAA ausrichtet, sei nicht bereit, die Diskussion öffentlich stattfinden zu lassen, beklagte am Mittwoch die Träger einer geplanten Großdemonstration von Umwelt- und Fahrradverbänden. Gespräche im Hinterzimmer seien aber nicht zielführend. Der VDA verwies in einer Stellungnahme zu den Vorwürfen auf laufende Gespräche und zeigte sich nach wie vor dialogbereit.