Wirtschaftsverbände und zahlreiche Kommunen fordern mehr Möglichkeiten für verkaufsoffene Sonntage.

Die Initiative wolle bei der Neureglung des Ladenöffnungsgesetzes erreichen, dass nicht mehr ein Sonderereignis in Form von Märkten, Messen, örtlichen Festen oder ähnlichen Veranstaltungen an die Genehmigung gekoppelt ist, sagte Frankfurts IHK-Präsident Caspar. Das Gesetz läuft Ende des Jahres aus und muss novelliert werden. Gemeinden ist es derzeit erlaubt, an bis zu vier Sonn- oder Feiertagen im Jahr für einen zeitlich begrenzten Zeitraum zu öffnen.