Käufer von Wohnungen und Häusern haben auch im vergangenen Jahr mehr Geld bezahlen müssen.

2021 habe es wie schon in den Vorjahren weniger Transaktionen, aber höhere Preise gegeben, teilte die Zentrale Geschäftsstelle der Gutachterausschüsse für Immobilienwerte des Landes (ZGGH) am Donnerstag in Wiesbaden mit.