Gesunkene Preise für Heizöl und Kraftstoffe haben die Inflation in Hessen im November gebremst.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen die Verbraucherpreise insgesamt um 0,9 Prozent, wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Im Oktober und September hatte die jährliche Teuerungsrate noch bei jeweils 1,2 Prozent gelegen.