Der Preisauftrieb in Hessen hat sich im Juli etwas verlangsamt.

Die Jahresteuerungsrate lag um 1,4 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Im Juni hatte die Rate noch bei 1,5 Prozent gelegen, im Mai waren es 1,4 Prozent. Vor allem höhere Mieten und Preissteigerungen bei Gemüse seien der Grund.