Der Krankenhaus- und Medizinkonzern Fresenius stärkt wie geplant seine Tochter Kabi.

Mit zwei Millionen-Zukäufen baut der Dax-Konzern das Portfolio des auf Infusionen und Nachahmepräparate spezialisierten Anbieters aus. In den kommenden Jahren sollen die Zukäufe das Wachstum des Konzerns beschleunigen. Das teilte Fresenius am Donnerstag mit.