Die katholischen Bistümer Fulda, Limburg und Mainz stellen ihre Wochenzeitungen "Bonifatiusbote", "Der Sonntag" sowie "Glaube und Leben" Ende 2023 ein.

Man habe sich bemüht, die Zeitungen attraktiv zu halten, teilten die Bistümer am Freitag mit. Die Auflage sei aber kontinuierlich gesunken, der Zuschussbedarf dagegen gestiegen. So hätten die Kirchenzeitungen keine wirtschaftliche Zukunft mehr. Für die 22 Beschäftigten gebe es sozialverträgliche Lösungen.

In den kommenden Jahren wollen die Bistümer neue Wege und Formate in der Kommunikation entwickeln.