In Frankfurt gibt es kaum noch freie Wohnungen. Mit einer Leerstandsquote von unter 0,5 Prozent sei der Immobilienmarkt ins Hessens größter Stadt leer gefegt, heißt es in einem Gutachten.

In Frankfurt gibt es kaum noch Wohnungen: Die Leerstandsquote liege bei 0,5 Prozent, heißt es in einem Gutachten des Zentralen Immobilienausschusses (ZIA). Spielraum herrsche noch bei Büros, die Leerstandsquote liegt hier bei 7,6 Prozent. Die Mieten verteuerten sich 2018 zudem rasant: Bei Neuvermietungen lag der Preis bei 12,58 Euro pro Quadratmeter.