Die Zahl der Selbstanzeigen von Steuersündern ist 2019 deutlich gesunken.

19 Betrüger meldeten sich bei den Finanzämtern. Nach Angaben des Finanzministeriums vom Dienstag betrugen die Einnahmen dadurch rund 1,36 Millionen Euro. Im Jahr zuvor brachten 33 Selbstanzeigen 6,3 Millionen Euro ein. 2014 waren es 3.495 Selbstanzeigen und 220 Millionen Euro.