Die Auswirkungen eines Warnstreiks beim TÜV haben sich offenbar in Grenzen gehalten.

Trotz eines Streikaufrufs der Gewerkschaft Verdi für die rund 1.300 Beschäftigten seien am Mittwoch alle Prüfstellen in Hessen geöffnet gewesen, teilte der Prüfkonzern mit. Nur bei den Fahrprüfungen habe es einzelne Ausfälle gegeben.