Bei der Erstattung stornierter Flugtickets sieht sich der Lufthansa-Konzern nicht mehr im Verzug.

Aktuell seien rund 100.000 Vorgänge im Wert von 43 Millionen Euro offen, berichtete das Unternehmen am Montag. Das entspreche dem normalen Niveau vor der Corona-Krise und werde im diesem Jahr voraussichtlich noch leicht abnehmen, wegen Neu- Stornierungen aber nie bei null sein.