Der Verband der Autoindustrie (VDA) stellt sich während der Automesse IAA der Klimadiskussion mit Bürgern.

Für den Bürgerdialog "Mobilität der Zukunft" mit 200 Teilnehmern im Gebäude Kap Europa am 13. September haben sich VDA-Präsident Bernhard Mattes und die Vorstandschefs der Hersteller Porsche, Bosch und Daimler angekündigt, wie der VDA am Donnerstag mitteilte. Sie wollen über nachhaltige Mobilität, deren Kosten und den Platzbedarf des Straßenverkehrs reden.

Der VDA lud auch Veranstalter einer Anti-IAA-Demo zum Gespräch ein. Eine solche Demo ist für den 14. September geplant.