Elektrisch angetriebene Fahrräder gibt es ab März in mehreren hessischen Kommunen kostenfrei auszuleihen.

Auch Frankfurt nimmt teil und verleiht die Räder für zwei Wochen, wie das Verkehrsdezernat am Samstag mitteilte. Die Übergabe erfolge an wechselnden Standorten im Stadtgebiet. Nach der Registrierung auf der Internetseite www.radfahren-neu-entdecken.de werde den Bürgern mitgeteilt, wo sie ihr Fahrrad abholen können.

Die Kommunen können den Angaben zufolge wählen, ob sie Lastenräder oder Räder zum Pendeln anbieten. Das Verkehrsministerium stellt demnach bis August hessenweit knapp 200 Fahrräder zur Verfügung. In Frankfurt sind beide Kategorien erhältlich.

Nach Ende des Projekts im August plant Frankfurt ein Förderprogramm zur Anschaffung von E-Lastenrädern. Dabei soll es für Bürger, Vereine und Gewerbetreibende maximal 1.000 Euro pro Lastenrad geben.