Der Kali- und Salzproduzent K+S erhöht die Kapazität für eines seiner Spezialprodukte.

Mit der Inbetriebnahme einer neuen Anlage am Standort in Philippsthal (Hersfeld-Rotenburg) sei man nun in der Lage, deutlich größere Mengen des stark nachgefragten wasserfreien Magnesiumsulfats herzustellen, teilte K+S am Mittwoch mit.