Die Vorstandsmitglieder des Dünger- und Salzproduzenten K+S in Kassel verzichten wegen der Corona-Pandemie auf einen Teil ihrer Bonuszahlungen für das laufende Geschäftsjahr.

Sie wollten damit "ein Zeichen setzen", zitierte das Unternehmen am Dienstag den Vorstandsvorsitzenden Lohr. Es geht insgesamt um einen Betrag von bis zu 655.000 Euro. Auch der Aufsichtsrat hatte kürzlich einen Gehaltsverzicht angekündigt.